Arbeitgeberinitiative Teilqualifizierung im bsw

Teilqualifizierung

im Blended Learning-Format

für Menschen mit Interesse an digitalen, flexiblen Lernformaten:

  • abwechslungsreiches Lernsetting unter Anleitung von Online-Dozent*innen
  • betriebsnahe Qualifikation durch enge Verschränkung von Theorie und Praxis
  • bundesweiter Unterricht in einem virtuellen Klassenzimmer
  • persönliche Lernprozessbegleitung am Lernort

Bei TQdigital vermitteln Online-Dozent*innen und E-Trainer*innen die theoretischen Unterrichtsinhalte in kleinen Einheiten via Internet, geben praxisnahe Aufgabenstellungen, kontrollieren den Lernfortschritt und stehen für Fragen zur Verfügung. Das Konzept basiert auf Blended Learning, also dem Wechsel von Lernen im „digitalen Klassenzimmer“ und eigenständigem (E-)Learning. Dabei werden Selbstlernmodule bearbeitet und das Wissen kontinuierlich durch Kurztests überprüft. 

Bei TQdigital unterstützen zusätzliche Lernprozessbegleiter*innen die Teilnehmenden direkt vor Ort bei fachlichen Fragen. Diese haben eine wichtige Funktion: Sie unterstützen und motivieren die Teilnehmenden als Berater*innen und Mentor*innen bei fachlichen Fragen. Auch für die beteiligten Unternehmen sind sie kompetente Partner*innen. Denn sie bereiten die Praxisphasen vor und stimmen zum Beispiel geeignete Einsatzfelder ab, um einen reibungslosen Übergang von der „Schulbank“ in den beruflichen Alltag zu ermöglichen.

Mit TQdigital qualifizieren sich Teilnehmende in einem abwechslungsreichen Lernsetting und betriebsnah. Theorie und Praxis sind zeitlich eng miteinander verschränkt: Teilnehmende lernen nach einzelnen Theorieblöcken regelmäßig direkt im Praxisbetrieb. 

Teilqualifizierung

im Blended Learning-Format

für Menschen mit Interesse an digitalen, flexiblen Lernformaten:

  • abwechslungsreiches Lernsetting unter Anleitung von Online-Dozent*innen
  • betriebsnahe Qualifikation durch enge Verschränkung von Theorie und Praxis
  • bundesweiter Unterricht in einem virtuellen Klassenzimmer
  • persönliche Lernprozessbegleitung am Lernort

Bei TQdigital vermitteln Online-Dozent*innen und E-Trainer*innen die theoretischen Unterrichtsinhalte in kleinen Einheiten via Internet, geben praxisnahe Aufgabenstellungen, kontrollieren den Lernfortschritt und stehen für Fragen zur Verfügung. Das Konzept basiert auf Blended Learning, also dem Wechsel von Lernen im „digitalen Klassenzimmer“ und eigenständigem (E-)Learning. Dabei werden Selbstlernmodule bearbeitet und das Wissen kontinuierlich durch Kurztests überprüft. 

Bei TQdigital unterstützen zusätzliche Lernprozessbegleiter*innen die Teilnehmenden direkt vor Ort bei fachlichen Fragen. Diese haben eine wichtige Funktion: Sie unterstützen und motivieren die Teilnehmenden als Berater*innen und Mentor*innen bei fachlichen Fragen. Auch für die beteiligten Unternehmen sind sie kompetente Partner*innen. Denn sie bereiten die Praxisphasen vor und stimmen zum Beispiel geeignete Einsatzfelder ab, um einen reibungslosen Übergang von der „Schulbank“ in den beruflichen Alltag zu ermöglichen.

Mit TQdigital qualifizieren sich Teilnehmende in einem abwechslungsreichen Lernsetting und betriebsnah. Theorie und Praxis sind zeitlich eng miteinander verschränkt: Teilnehmende lernen nach einzelnen Theorieblöcken regelmäßig direkt im Praxisbetrieb. 

 

Teilqualifizierung

im Blended Learning-Format

für Menschen mit Interesse an digitalen, flexiblen Lernformaten:

  • abwechslungsreiches Lernsetting unter Anleitung von Online-Dozent*innen
  • betriebsnahe Qualifikation durch enge Verschränkung von Theorie und Praxis
  • bundesweiter Unterricht in einem virtuellen Klassenzimmer
  • persönliche Lernprozessbegleitung am Lernort

Bei TQdigital vermitteln Online-Dozent*innen und E-Trainer*innen die theoretischen Unterrichtsinhalte in kleinen Einheiten via Internet, geben praxisnahe Aufgabenstellungen, kontrollieren den Lernfortschritt und stehen für Fragen zur Verfügung. Das Konzept basiert auf Blended Learning, also dem Wechsel von Lernen im „digitalen Klassenzimmer“ und eigenständigem (E-)Learning. Dabei werden Selbstlernmodule bearbeitet und das Wissen kontinuierlich durch Kurztests überprüft. 

Bei TQdigital unterstützen zusätzliche Lernprozessbegleiter*innen die Teilnehmenden direkt vor Ort bei fachlichen Fragen. Diese haben eine wichtige Funktion: Sie unterstützen und motivieren die Teilnehmenden als Berater*innen und Mentor*innen bei fachlichen Fragen. Auch für die beteiligten Unternehmen sind sie kompetente Partner*innen. Denn sie bereiten die Praxisphasen vor und stimmen zum Beispiel geeignete Einsatzfelder ab, um einen reibungslosen Übergang von der „Schulbank“ in den beruflichen Alltag zu ermöglichen.

Mit TQdigital qualifizieren sich Teilnehmende in einem abwechslungsreichen Lernsetting und betriebsnah. Theorie und Praxis sind zeitlich eng miteinander verschränkt: Teilnehmende lernen nach einzelnen Theorieblöcken regelmäßig direkt im Praxisbetrieb. 

Teilqualifizierung

im Blended Learning-Format

für Menschen mit Interesse an digitalen, flexiblen Lernformaten:

  • abwechslungsreiches Lernsetting unter Anleitung von Online-Dozent*innen
  • betriebsnahe Qualifikation durch enge Verschränkung von Theorie und Praxis
  • bundesweiter Unterricht in einem virtuellen Klassenzimmer
  • persönliche Lernprozessbegleitung am Lernort

Bei TQdigital vermitteln Online-Dozent*innen und E-Trainer*innen die theoretischen Unterrichtsinhalte in kleinen Einheiten via Internet, geben praxisnahe Aufgabenstellungen, kontrollieren den Lernfortschritt und stehen für Fragen zur Verfügung. Das Konzept basiert auf Blended Learning, also dem Wechsel von Lernen im „digitalen Klassenzimmer“ und eigenständigem (E-)Learning. Dabei werden Selbstlernmodule bearbeitet und das Wissen kontinuierlich durch Kurztests überprüft. 

Bei TQdigital unterstützen zusätzliche Lernprozessbegleiter*innen die Teilnehmenden direkt vor Ort bei fachlichen Fragen. Diese haben eine wichtige Funktion: Sie unterstützen und motivieren die Teilnehmenden als Berater*innen und Mentor*innen bei fachlichen Fragen. Auch für die beteiligten Unternehmen sind sie kompetente Partner*innen. Denn sie bereiten die Praxisphasen vor und stimmen zum Beispiel geeignete Einsatzfelder ab, um einen reibungslosen Übergang von der „Schulbank“ in den beruflichen Alltag zu ermöglichen.

Mit TQdigital qualifizieren sich Teilnehmende in einem abwechslungsreichen Lernsetting und betriebsnah. Theorie und Praxis sind zeitlich eng miteinander verschränkt: Teilnehmende lernen nach einzelnen Theorieblöcken regelmäßig direkt im Praxisbetrieb. 

Teilqualifizierung

im Blended Learning-Format

für Menschen mit Interesse an digitalen, flexiblen Lernformaten:

  • abwechslungsreiches Lernsetting unter Anleitung von Online-Dozent*innen
  • betriebsnahe Qualifikation durch enge Verschränkung von Theorie und Praxis
  • bundesweiter Unterricht in einem virtuellen Klassenzimmer
  • persönliche Lernprozessbegleitung am Lernort

Bei TQdigital vermitteln Online-Dozent*innen und E-Trainer*innen die theoretischen Unterrichtsinhalte in kleinen Einheiten via Internet, geben praxisnahe Aufgabenstellungen, kontrollieren den Lernfortschritt und stehen für Fragen zur Verfügung. Das Konzept basiert auf Blended Learning, also dem Wechsel von Lernen im „digitalen Klassenzimmer“ und eigenständigem (E-)Learning. Dabei werden Selbstlernmodule bearbeitet und das Wissen kontinuierlich durch Kurztests überprüft. 

Bei TQdigital unterstützen zusätzliche Lernprozessbegleiter*innen die Teilnehmenden direkt vor Ort bei fachlichen Fragen. Diese haben eine wichtige Funktion: Sie unterstützen und motivieren die Teilnehmenden als Berater*innen und Mentor*innen bei fachlichen Fragen. Auch für die beteiligten Unternehmen sind sie kompetente Partner*innen. Denn sie bereiten die Praxisphasen vor und stimmen zum Beispiel geeignete Einsatzfelder ab, um einen reibungslosen Übergang von der „Schulbank“ in den beruflichen Alltag zu ermöglichen.

Mit TQdigital qualifizieren sich Teilnehmende in einem abwechslungsreichen Lernsetting und betriebsnah. Theorie und Praxis sind zeitlich eng miteinander verschränkt: Teilnehmende lernen nach einzelnen Theorieblöcken regelmäßig direkt im Praxisbetrieb. 

Die modulare Teilqualifizierung wird seit 2014 als ein neues Instrument zur Fachkräftesicherung von den Arbeitgeberverbänden und ihren Bildungswerken angeboten. Die deutschlandweite Initiative trägt das Gütesiegel „EINE TQ BESSER!“.

Fördermöglichkeiten

Eine TQ ist bis zu 100% förderfähig.
Mit dem sogenannten Qualifizierungschancengesetz (QCG) wird es Ihnen ermöglicht, Ihre Beschäftigten mithilfe von TQ im Rahmen einer abschlussorientierten Weiterbildung zu fördern. Fördermöglichkeiten können Sie nach einer Beratung durch die Bundesagentur für Arbeit in Anspruch nehmen. 

Voraussetzungen einer Förderung über das QCG:

Die zu fördernden Mitarbeiter*innen haben keinen (verwertbaren) Berufsabschluss. Darüber hinaus können die zu fördernden Mitarbeiter*innen eine berufliche Tätigkeit ausüben, die durch (digitale) Technologien ersetzt werden kann, oder in sonstiger Weise vom Strukturwandel betroffen sein oder könnten es sein, oder in einem Engpassberuf weiterqualifiziert werden. 

Eine Beratung durch die Bundesagentur für Arbeit ist vorab Voraussetzung. Zuschüsse für Fortbildungskosten und zum Arbeitsentgelt sind bis zu 100% möglich. Die Lehrgangskosten werden garantiert zu 100% übernommen – unabhängig von der Unternehmensgröße.

Die Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit richtet sich an ungelernte und geringqualifizierte Arbeitnehmer*innen, die keinen (bzw. keinen verwertbaren) Berufsabschluss haben

Je nach Einzelfall sind zusätzliche Kosten wie Fahrten, Kinderbetreuung oder Unterbringung förderfähig

 

bsw